Mirza Cosic | Photography


My name is Mirza Cosic 1978 and I com from Bosnia and Herzegovina, currently living in Zurich (Swiss) I work as security guards in a club (Hive) and photo deal since 2011 According to me photography is Primarily a break from everyday life, then the realization of something creative
My favorite photographers well, and there are like Mr. Pavel Kaplun,Karl Taylor, Benjamin J,Sulejman Muratovic, Adnan Bubalo, Maja Topcagic. Continue to read


Der Clubflüsterer

Die Kommission für Justiz und öffentliche Sicherheit bemängelt, dass bei privaten Sicherheitsdiensten keine gesetzliche Grundlage für die Anstellung von Personal existiert. Türsteher seien oftmals schlecht ausgebildet und teilweise gar wegen Gewaltdelikten vorbestraft. Vergangene Woche hat sich der Zürcher Kantonsrat deutlich für härtere Regen in diesem Bereich ausgesprochen. Die Kommission wurde beauftragt dem Regierungsrat einen Vorschlag zu unterbreiten, wie der jetzige Zustand verbessert werden kann.

Auch Mirza Cosic kann nicht verstehen, dass einige Clubs vorbestrafte Gewalttäter an ihrer Tür beschäftigen. Cosic ist einer der bekanntesten Zürcher «Bouncer» und an den Wochenenden vor dem Hive in Zürich West anzutreffen: «Ein guter Security setzt seinen Körper nur im äussersten Notfall ein. Die wichtigsten Grundvoraussetzungen für diesen Job sind daher nicht beeindruckende Muskeln, sondern Redegewandtheit, Übersicht und Gelassenheit». Weiter


Nachts schmeisst Mirza Cosic Leute aus dem Club. Tagsüber betrachtet der Hive-Türsteher die Welt durch eine Kamera-Linse.

 

Zwei brummige und bärtige Typen, zwei Clubs, zwei Städte, ein Job und eine Leidenschaft: Die Parallelen zwischen dem berüchtigten Berghain-Türsteher Sven Marquart und dem Sicherheitsmann im Zürcher Hive Mirza Cosic sind unverkennbar. Doch eine Kopie ist das Schweizer Pendant zur Berliner Ikone nicht. «Von Sven Marquardt habe ich das erste Mal gehört, als er im Hive ausgestellt hat», sagt Mirza gegenüber tilllate.com. «Leider habe ich ihn an der Vernissage vergangenes Jahr nicht getroffen.»

 

Club als zweite Heimat

Der Club Hive ist für den seit 2000 in Zürich lebenden Bosnier sein zweites Zuhause. Er liebt die Musik, die Gäste und die Macher des Clubs. Fast seit der Eröffnung des Lokals an der Geroldstrasse vor acht Jahren steht der hochgewachsene Sicherheitsmann an der Türe. «Auch wenn ich natürlich manchmal hart durchgreifen muss, will ich nicht als böse angesehen werden», sagt der 36-Jährige. Trotzdem dürften Nachtschwärmer vor allem sein grimmiges Gesicht kennen...

Von Julian Riegel - tilllate.com


Kenne Sie diese <<bekannten>> Zürcher ??

Sagen Ihnen die Namen Bernhard Brechbühl, Anja Graf, Adrian Kübler, Giada Ilardo, Mirza Cosic, Maja Hoffmann, Patrick Frost oder Amanda Nikolic etwas?

Woher auch, mögen Sie denken, und auf zufällige Namen aus dem Zürcher Telefonbuch tippen. Doch weit gefehlt. Die Genannten gehören zu Zürichs 200 prominentesten Personen – zumindest, wenn man dem «Who is Who 2015» Glauben schenkt.Weiter lesen